Dienstleistung

 

Beratung von Patienten

 

  • Diabetes Typ 1 (ab 14 Jahren)

  • Diabetes Typ 2

  • Gestationsdiabetes

  • Risikogruppen

 

 

 

Sprachen:

 

  • Deutsch

  • Italienisch

  • Französisch

  • Englisch

 

Wir vermitteln das Grundwissen zu Diabetes , erklären den Unterschied von Typ 1, Typ 2 und  Gestationsdiabetes.  Wir führen Technische Instruktionen von Blutzuckermessung und Insulininjektion mit den neusten Materialien, individuell angepasst an den Patienten durch. Wir erweitern Ihr Wissen über die Wirkung von verschiedenen Insulinen und Tabletten in der Diabetestherapie. wir führen Technische Instruktion der Insulinpumpen durch. Wir führen Technische Instruktion von Glukosesensoren zu therapeutischen und diagnostischen Zwecken durch.  Wir interpretieren  die Blutzuckermesswerte anhand verschiedener Softwares (z.B. Diabass) mit dem Ziel, die Blutzuckereinstellung zu verbessern, und den Patienten das nötige Wissen bezüglich der Zielwerte von Blutzucker und HbA1c zu vermitteln.

 

Die Beratungen passen wir der individuellen Lebenssituation des Patienten an, mit dem Ziel die Selbständigkeit der Patienten und dessen Akzeptanz des Diabetes mellitus zu fördern. Wir gestalten die Beratungen nach einem lösungsorientierten Ansatz.

 

Wir leiten die Patienten über das Verhalten in speziellen Situationen wie Sport/Bewegung, Fahrzeug lenken, Krankheit/Reisen, Spätkomplikationen, Fusspflege, Hypoglykämie und Hyperglykämie an.

 

Die Krankenkasse zahlt mit einer ärztlichen Verordnung 10 Diabetesberatungen.

 

Wir freuen uns auf sie!

Diabetes Prävalenz (Häufigkeit)
Allgemeines und Links

2013 hatten 382 Millionen Menschen auf der Welt Diabetes, 46 % waren nicht diagnostiziert laut Studie vom IDF (Weltdiabetes Kongress International Diabetes Föderation). Die Kosten des Diabetes werden derzeit weltweit auf 250 Milliarden Euro jährlich geschätzt, das sind gut 10 Prozent der weltweiten Ausgaben für Gesundheit.

Schätzungsweise sind in der Schweiz rund 500'000 Personen an Diabetes erkrankt, davon sind rund 40'000 Typ-1-Diabetiker. Weltweit sind es rund 425 Millionen Menschen. Gemäss Schätzungen der Internationalen Diabetes Föderation (www.idf.org) werden es bis zum Jahr 2045 rund 629 Millionen Menschen sein, wobei es im Durchschnitt 7 Jahre dauert, bis ein Diabetes Typ 2 entdeckt wird. Die Hälfte aller Diabetiker und Diabetikerinnen wissen noch gar nicht, dass sie an Diabetes erkrankt sind.

 

  • diabetesschweiz

  • diabetesaargau, Herzogstrasse 1, 5000 Aarau

       www.diabetesgesellschaft.ch   www.diabetesaargau.ch

       www.praxisvilliger.ch

  • Swiss pumpers club (Verein der Pumpenträger) www.swisspumpers.ch

  • Selbsthilfegruppen für Menschen mit Diabetes,

             Typ 1 in Lenzburg, Typ 2 in Baden/Rütihof  

             (unter Selbsthilfe Zentrum Aargau bei Google zu finden)

     

Praxis Brugg 
Praxis Baden
vereinbaren Sie einen Termin
Finden Sie uns in Baden

Praxis Dr. Villiger

Institut DiaMon

Katrin Aegerter und Andrea Lanz

Diabetesfachberaterinnen 

Mellingerstrasse 207

5405 Baden-Dättwil

katrin.aegerter@praxisvilliger.ch

andrea.lanz@praxisvilliger.ch

Tel: 056 222 54 58

Fax: 056 222 54 59

© 2015 Copyright by Diabetesberatung Baden

Hausarztpraxis MZ Brugg

Institut DiaMon

Andrea Lanz Diabetesfachberaterin 

Fröhlichstrasse 5

5200 Brugg

a.lanz@hausarztmzb.ch

Tel: 056 462 57 80

Fax: 056 462 57 81

Realized by Locando AG, Philip Aegerter

IMG_1417